"Bessere Welt"-Kinderheim in Mbengwi, Kamerun

Bilder
Videos
Erfahrungsberichte

Derzeit leider keine Erfahrungsberichte verfügbar.
Erfahrungsbericht schreiben und 20€ verdienen



Einige Jahrzehnte lang war Kamerun eine deutsche Kolonie, die nach Ende des ersten Weltkrieges unter den Siegermächten Frankreich und Großbritannien aufgeteilt wurde. Nachdem das westafrikanische Land unabhängig geworden war, wurden beide Teile wieder vereint. Die Landschaft beeindruckt mit aktiven Vulkanen, dichtem Regenwald, feinen Sandstränden im Süden und Steppe im Norden. In der saftig grünen Natur im Süden gedeihen aufgrund des tropischen Klimas Mangobäume und Bananenstauden. Für den eher trockenen Norden ist der Anblick traditioneller Lehmhütten mit spitzen Strohdächern charakteristisch.

So idyllisch das einfache Leben in Kamerun auf den ersten Blick jedoch wirken mag, die Lebensrealität der Kameruner sieht anders aus. Die Armut nimmt immer weiter zu. Über 50% der Bevölkerung lebt unterhalb der Armutsgrenze und Kinderarbeit ist weit verbreitet. Etwa die Hälfte aller Kinder muss zuhause mithelfen oder auswärts Geld verdienen. Darüber hinaus gibt es über eine Million Waisenkinder, von denen viele ihre Eltern wegen einer AIDS-Erkrankung verloren haben. Da es kein staatliches Unterstützungssystem für diese Kinder gibt, müssten sie eigentlich von ihren Verwandten aufgenommen werden. Diese haben jedoch häufig sogar schon Mühe damit, ihre eigenen Kinder zu ernähren.

Ein Waisenhaus in Mbengwi nimmt sich dieser Kinder an. Für deinen Freiwilligendienst ist das "Bessere Welt"- Kinderheim ein möglicher Einsatzort. Dort bist du in erster Linie für die Betreuung und Versorgung der Kinder zuständig. Du hilfst ihnen bei den Hausaufgaben und spielst, bastelst oder musizierst mit ihnen. Zudem macht ihr gemeinsam Sport und Ausflüge. Morgens hilfst du ihnen beim Aufstehen und ihr frühstückt zusammen. Falls du die nötigen Fähigkeiten mitbringst, kannst du die Kinder auch medizinisch versorgen, wenn sie sich einmal verletzen oder krank sind.

Fakten

Voraussetzungen:

  • Alter: ab 18 Jahren
  • Sprachkenntnisse: Englischkenntnisse
  • Praktische Erfahrungen: nicht notwendig
  • Bewerbungsfrist: 6 Wochen vor Beginn
  • Sonstiges: eigenständig arbeiten können, Toleranz, Offenheit, Geduld

Programmdetails:

  • Ort: Mbengwi
  • Programmdauer: ab 2 Wochen, Verlängerung von bis zu einem Jahr möglich
  • Programmstart: ganzjährig
  • Orientierung: 2 Orientierungstage nach Ankunft
  • Arbeitsinhalte: Betreuung und Versorgung der Kinder; ihnen bei den Hausaufgaben helfen; mit ihnen spielen, basteln oder musizieren; gemeinsam Sport und Ausflüge machen; ihnen morgens beim Aufstehen und Frühstücken helfen; sie ggf. medizinisch versorgen
  • Arbeitsintensität: 4-8 Stunden/ Tag von Montag bis Freitag
  • Unterkunft und Verpflegung: im Projekt mit Vollpension

Preis ab 350 €

Inklusive Leistungen

  • Umfassende Beratung und Betreuung vorab
  • Transfer vom Flughafen
  • Unterkunft
  • Verpflegung
  • 2 Orientierungstage
  • Infopaket
  • Betreuung inkl. 24h-Notrufnummer
  • Teilnahmezertifikat

Exklusive Leistungen

  • Optionale Vorbereitungsseminare
  • Hin- und Rückflug
  • Visumgebühren
  • Persönliche Ausgaben
  • Auslandreiseversicherung



Interesse an mehr Informationen

i

Dieses Programm wird von Welt-Sicht angeboten. Welt-Sicht ist eine Vermittlungsagentur im Inland

Über das nachfolgende Formular kannst du Kontakt zur Agentur bzgl. dieses Angebots aufnehmen.


Ideale Kreditkarte fürs Ausland

Top Auslandskrankenversicherung

Auslandskrankenversicherung

Visabox Banner_ 300x250

Copyright © 2018

Projekt zur Motivation von internationalen Bildungsaufenthalten