Delfine schützen auf Sansibar, Tansania

Bilder
Erfahrungsberichte

Derzeit leider keine Erfahrungsberichte verfügbar.
Erfahrungsbericht schreiben und 20€ verdienen



Vor Tansanias Küste liegt der halbautonome Teilstaat Sansibar. Er besteht aus zwei Nachbarinseln, Unguja und Pemba, und der etwas weiter entfernten Latham-Insel. Sansibar gilt aufgrund seiner faszinierenden Flora und Fauna, dem türkisblauen Meer und den weißen Traumstränden als einer der bestgehüteten Geheimtipps Afrikas. Als Weltkulturerbe wurde die Altstadt Stone Town der Hauptstadt Sansibar City ausgezeichnet. Nicht zuletzt gibt es in der Küstenregion viele Delfine. Diese Vielfalt ist ein Grund für den zunehmenden Tourismus in dieser Region.

Im idyllischen Fischerdörfchen Kizimkazi befindet sich ein Meeresschutzprojekt, das sich dem Schutz der Delfine und der Erforschung ihres Verhaltens in der Interaktion mit Menschen widmet. Weitere Forschungsobjekte sind Muscheln, Korallen und jahreszeitlich bedingt auch Wale. Aus Kostengründen ist man dort dringend auf ehrenamtliche Hilfe angewiesen. Zu deinen Aufgaben kann neben der Forschung und dem Tierschutz das Pflanzen von Bäumen und das Säubern von Stränden gehören. Zudem unterrichtest du die lokalen Reiseführer gegebenenfalls in Englisch, um ihnen die Kommunikation mit Touristen zu erleichtern.

Fakten

Voraussetzungen:

  • Alter: ab 17 Jahre
  • Sprachkenntnisse: gute bis sehr gute Englischkenntnisse erforderlich
  • Praktische Erfahrung: nicht notwendig
  • Sonstiges: Gelbfieberimpfung, polizeiliches Führungszeugnis, angemessene Kleidung (langen Röcke und Hosen tragen und Schultern bedecken), Alkoholverbot beachten, Selbstständigkeit, Flexibilität, Eigeninitiative und Anpassungsvermögen

Programmdetails:

  • Ort: Kizimkazi
  • Programmdauer: 2-8 Wochen, Verlängerung nur vor Ort auf Anfrage möglich
  • Programmstart: i.d.R. jeden ersten und dritten Montag im Monat
  • Orientierung: Orientierungstreffen auf Sansibar
  • Arbeitsinhalte: Schutz von Delfinen, Erforschung ihres Verhaltens in der Interaktion mit Menschen; Studien über Muscheln, Korallen und Wale durchführen; Bäume pflanzen; Strände säubern; Englisch unterrichten
  • Arbeitsintensität: i.d.R. 30 Std./Woche, Mo-Fr von 8.30 bis 12.00 Uhr und von 15 bis 17.30 Uhr
  • Unterkunft und Verpflegung: Mehrbettzimmer im Volontärshaus mit Vollpension

Preis ab 1.090 €

Inklusive Leistungen

  • Transfer vom/zum Flughafen
  • Unterkunft
  • Verpflegung
  • Orientierungsveranstaltung
  • Infopaket
  • Betreuung inkl. 24h-Notrufnummer
  • Fahrradnutzung
  • Wöchentlicher Wäscheservice
  • Teilnahmezertifikat
  • Sonstiges: SIM-Card (vor Ort)

Exklusive Leistungen

  • Flüge
  • Visum (ca. 250 US$)
  • Polizeiliches Führungszeugnis (ca. 13 €)
  • Impfungen
  • Reiseversicherung
  • Persönliche Ausgaben



Interesse an mehr Informationen

i

Dieses Programm wird von TravelWorks angeboten. TravelWorks ist ein Reiseveranstalter im Inland

Über das nachfolgende Formular kannst du Kontakt zur Agentur bzgl. dieses Angebots aufnehmen.


Ideale Kreditkarte fürs Ausland

Top Auslandskrankenversicherung

Auslandskrankenversicherung

Visabox Banner_ 300x250

Copyright © 2018

Projekt zur Motivation von internationalen Bildungsaufenthalten