Computerunterricht geben im Bundesstaat Imo, Nigeria

Bilder
Erfahrungsberichte

Derzeit leider keine Erfahrungsberichte verfügbar.
Erfahrungsbericht schreiben und 20€ verdienen



Nigeria gilt als die größte Volkswirtschaft in Afrika. Dennoch leben über 50 Prozent der Nigerianer in Armut. Mehr als zwei Drittel der Menschen arbeiten in der Landwirtschaft, können durch die Produkte aber gerade einmal sich selbst ernähren. Wieder andere arbeiten in Fabriken, da sie keine qualifizierte Ausbildung besitzen. Bildung ist also ein erster wichtiger Lösungansatz für die Befreiung aus der Armutsspirale.

Wie überall auf der Welt, ist es auch in Nigeria unerlässlich, Computer Skills zu besitzen. Der Computer ist das Arbeitsinstrument und Kommunikationsmittel Nummer Eins der Welt. In ländlichen Gebieten Nigerias fehlt es vielen Menschen jedoch am Zugang zu Computern und zum Internet. Das ist auch in dem südlichen Bundesstaat Imo der Fall. Hier können Freiwillige mit sehr guten Computer- und IT-Kenntnissen und im World Wide Web unterrichten. Sie machen Kinder und Jugendliche an Schulen mit Hard- und Software vertraut und zeigen ihnen, wie sie Dateien, Texte und Bilder anlegen und bearbeiten. Zudem werden die Schüler über den richtigen Umgang mit dem Internet aufgeklärt. Zur Schulferienzeit oder an Feiertagen werden spezielle Computer Camps veranstaltet. Alle Volunteers werden von Gastfamilien beherbergt, bei denen sie auch ihre Mahlzeiten einnehmen können.

Fakten

Voraussetzungen:

  • Alter: ab 18 Jahre
  • Sprachkenntnisse: Englisch
  • Praktische Erfahrungen: fundierte Kenntnisse von Computern, IT, Internet und Websites
  • Sonstiges: Bewerbungsfrist: 6 Wochen vor Beginn; Interesse am Unterrichten; Flexibilität; Offenheit; Kreativität

Programmdetails:

  • Ort: Bundesstaat Imo
  • Programmdauer: ab 2 Wochen, Verlängerung von bis zu einem Jahr möglich
  • Programmstart: ganzjährig
  • Orientierung: 2 Orientierungstage nach Ankunft
  • Arbeitsinhalte: u.a. Computerunterricht für Kinder, Jugendliche und Erwachsene geben, vor allem an ländlichen Schulen; Teilnahme an Computer Camps an Feiertagen und in den Schulferien
  • Arbeitsintensität: 4-8 Stunden/ Tag, Montag bis Freitag
  • Unterkunft und Verpflegung: bei einer Gastfamilie inkl. Verpflegung

Preis ab 494 €

Inklusive Leistungen

  • Transfer vom Flughafen
  • Unterkunft
  • Verpflegung
  • 2-tägige Orientierungsveranstaltung vor Ort
  • Infopaket
  • Betreuung vorab und vor Ort inkl. 24h-Notrufnummer
  • Teilnahmezertifikat

Exklusive Leistungen

  • Hin- und Rückflug
  • Visagebühren
  • Persönliche Ausgaben
  • Auslandreiseversicherung



Interesse an mehr Informationen

i

Dieses Programm wird von Welt-Sicht angeboten. Welt-Sicht ist eine Vermittlungsagentur im Inland

Über das nachfolgende Formular kannst du Kontakt zur Agentur bzgl. dieses Angebots aufnehmen.


Ideale Kreditkarte fürs Ausland

Top Auslandskrankenversicherung

Auslandskrankenversicherung

Visabox Banner_ 300x250

Copyright © 2018

Projekt zur Motivation von internationalen Bildungsaufenthalten