Mitarbeit in einem Wildtierreservat in Zululand, Südafrika

Bilder
Erfahrungsberichte
Durchschnittsbewertung:

5 Sterne von 5 Sternen auf Grundlage von einer Bewertung

Mareike B.

Erfahrungsbericht schreiben und 20€ verdienen



Der Distrikt Zululand gehörte früher zu einem gleichnamigen Königreich. Bis heute gibt es dort noch einen König. Er heißt Goodwill Zwelithini und macht wegen seines exzentrischen Äußeren sowie seiner teilweise recht speziellen Ansichten sogar in der westlichen Welt immer mal wieder Schlagzeilen. Die Gegend weist eine besondere Artenvielfalt auf, die geschützt werden muss.

Für deinen Freiwilligeneinsatz stehen dir fünf verschiedene Wildtierreservate zur Verfügung: das Hluhluwe Game Reserve, Imfolozi Game Reserve, Mkhuze Game Reserve, Zimanga Private Game Reserve oder der Tembe Elephant Park. Du unterstützt einen erfahrenen Wildlife-Forscher bei seiner Arbeit. Deine Aufgaben umfassen das Beobachten von Tieren, wie Elefanten, Löwen, Büffel, Geparden, Hyänen, Leoparden, Nashörner, Geier, Wildhunde und Antilopen, das Mitwirken bei Schutzaktionen, das Umsiedeln von Tieren, ihre Markierung oder Ausstattung mit einem Funkhalsband, nächtliche Beobachtungsfahrten, das Aufstellen von Kameras an Wasserlöchern, das Einfangen von Vögeln und ihre Kennzeichnung mit Ringen oder das Eindämmen der Verbreitung von nicht-heimischen Pflanzen.

Fakten

Voraussetzungen:

  • Alter: ab 17 Jahre
  • Sprachkenntnisse: gute Englischkenntnisse
  • Praktische Erfahrungen: nicht notwendig
  • Sonstiges: feste Schuhe, dezente Arbeitskleidung (keine grellen Farben) und Schlafsack; Geduld, Selbstständigkeit, Anpassungsvermögen und Reiseerfahrung

Programmdetails:

  • Programmdauer: 2, 4, 6, 8, 10 oder 12 Wochen
  • Programmstart: i.d.R. zweimal pro Monat
  • Orientierung: Orientierungsveranstaltung im Projekt
  • Arbeitsinhalte: Tiere beobachten, bei Schutzaktionen mitwirken, Tiere umsiedeln, markieren oder mit einem Funkhalsband ausstatten, nächtliche Beobachtungsfahrten, Kameras an Wasserlöchern aufstellen, Vögel einfangen und sie mit Ringen versehen, die Verbreitung von nicht-heimischen Pflanzen eindämmen
  • Arbeitsintensität: i.d.R. 6 Tage/Woche, etwa 5-8 Std./Tag; teilweise beginnt die Arbeit frühmorgens oder man arbeitet nachts; Freizeit i.d.R. sonntags
  • Unterkunft und Verpflegung: zusammen mit anderen Volontären in einer Holzhütte oder in einem kleinen Haus; die Mahlzeiten werden von den Volontären mit gestellten Lebensmitteln selbst zubereitet (Vollpension)
  • Sprachkurs: bei mangelhaften Englischkenntnissen ist es möglich, vor Beginn des Programms einen kostenpflichtigen Englischsprachkurs in Kapstadt zu absolvieren

Preis ab 1.110 €

Inklusive Leistungen

  • Transfer vom/zum Flughafen Richards Bay
  • Transfer zum/vom Projekt
  • Unterkunft
  • Orientierungsveranstaltung
  • Infohandbuch
  • Betreuung inkl. 24h-Notrufnummer
  • Verpflegung
  • Teilnahmezertifikat

Exklusive Leistungen

  • Flüge
  • Ggf. Transfers vom/zum Flughafen Kapstadt
  • Impfungen
  • Reiseversicherung
  • Persönliche Ausgaben



Interesse an mehr Informationen

i

Dieses Programm wird von TravelWorks angeboten. TravelWorks ist ein Reiseveranstalter im Inland

Über das nachfolgende Formular kannst du Kontakt zur Agentur bzgl. dieses Angebots aufnehmen.


Ideale Kreditkarte fürs Ausland

Top Auslandskrankenversicherung

Auslandskrankenversicherung

Visabox Banner_ 300x250

Copyright © 2018

Projekt zur Motivation von internationalen Bildungsaufenthalten