Au Pair in China

Erfahrungsberichte

Derzeit leider keine Erfahrungsberichte verfügbar.
Erfahrungsbericht schreiben und 20€ verdienen



Den Schritt als Au Pair nach China zu gehen, wagten in den letzten Jahren immer mehr junge Menschen. Selbstverständlich existieren hier weit mehr kulturelle Unterschiede als bei einem Au Pair Aufenthalt in ein westlich geprägtes und englischsprachiges Land. Genau das macht einen Aufenthalt in China aber so spannend und unvergesslich: das Leben im "Reich der Mitte" ist in vielen Belangen anders als bei uns. Sitten, Gebräuche und Gesten unterscheiden sich sehr von den unsrigen.

Du wirst bei Gastfamilien in den Regionen rund um die Städte Hangzhou, Shenzhen oder Guangzhou leben. Hangzhou ist im Osten des Landes und etwa 45 Minuten von Shanghai entfernt. Im Süden liegen die 10.000 Millionen-Einwohnerstädte Shenzhen und Guangzhou.

Die chinesischen Gastfamilien werden sorgfältig ausgewählt. Aufgrund der "Ein-Kind-Politik" haben die meisten Familien nur ein Kind. Patchworkfamilien dürfen jedoch auch mehr Kinder haben. Du wirst maximal 30 Stunden in der Woche bei deiner Gastfamilie als Au Pair arbeiten. Die Besonderheit eines Au Pair Aufenthalts in China liegt darin, dass sich die Gastfamilien vor allem erhoffen, dass du den Kindern Englischunterricht geben kannst. Je nach Altersstufe förderst und forderst du die Kinder in ihrem bisherigen Wissenstand.

Ansonsten entsprechen deine Aufgaben den typischen Au Pair-Tätigkeiten: ein gewöhnlicher Tag beginnt z.B. morgens mit dem Aufwecken der Kinder, dem Frühstück und Fertigmachen für den Kindergarten oder die Schule. Während die Kinder außer Haus sind, wirst du leichte Haushaltsarbeiten erledigen und z.B. einkaufen. Nachmittags bzw. abends holst du sie ab, kochst für sie und hilfst ihnen bei den Hausaufgaben. Wenn sie noch sehr jung sind, spielst du mit ihnen.

Zudem kommt es zu Beginn zu vier Orientation Days in Guangzhou, Hangzhou oder Shenzhen. Hier lernst du mehr über deine zukünftigen Aufgaben und die kulturellen Besonderheiten. Bevor es für dich losgeht, musst du einen Grundkurs Mandarin absolvieren. Das ist wichtig für dich, um dich in der anderen Sprachwelt zu orientieren. Vor Ort wirst du ebenfalls an einem Chinesisch-Sprachkurs teilnehmen. Er findet an jeweils zweimal in der Woche statt. Hinzu kommt ein spezielles kulturelles Training mit Chinese Culture Workshops, an denen du einmal im Monat teilnimmst. Durch sie lernst du noch mehr über die chinesische Landesmentalität und Kultur. Regulär kannst du für ein halbes Jahr als Au Pair in China arbeiten. Falls du willst, kannst du den Aufenthalt aber auch auf ein ganzes Jahr ausdehnen.

Fakten

Voraussetzungen:

  • Alter: 18-30 Jahre
  • Sprachkenntnisse: sehr gute Englischkenntnisse, bis zur Ausreise Teilnahme an einem Grundkurs in Mandarin
  • Praktische Erfahrungen: mind. 50 Std. Kinderbetreuung innerhalb der letzten 3 Jahre außerhalb der eigenen Familie
  • Nationalität: deutsche, schweizerische oder österreichische Staatsbürgerschaft
  • Bewerbungsfrist: mind. 4 Monate vor gewünschter Ausreise
  • Sonstiges: aktuelles polizeiliches Führungszeugnis (in englischer Übersetzung), gültiger Pkw-Führerschein; Kinderliebe, Anpassungsfähigkeit und Toleranz, Selbstständigkeit; keine gesundheitlichen Einschränkungen; ledig und kinderlos; Schul- oder Studienabschluss; 10 Wochen Verfügbarkeit für die Abreise, da der Abflugtermin erst bei der Platzierung festgelegt wird

Programmdetails:

  • Programmdauer: 6 Monate (Verlängerung auf bis zu 12 Monate möglich)
  • Programmstart: 10.06., 24.06., 08.07., 22.07., 05.08., 19.08., 16.09., 14.10., 11.11., 09.12.
  • Orientierung: vier Einführungstage in Hangzhou, Guangzhou oder Shenzhen
  • Arbeitsinhalte: Tutoring in Englisch, Kinder betreuen, bei den Hausaufgaben helfen, zum Kindergarten oder zur Schule bringen, leichte Hausarbeiten (putzen, aufräumen, einkaufen etc.)
  • Arbeitsintensität: i.d.R. montags bis freitags max. 30 Std./Woche; mind. 1,5 Tage pro Woche und ein Wochenende im Monat frei
  • Unterkunft und Verpflegung: Gastfamilie mit Verpflegung
  • Lohn: ca. 1.000 RMB (etwa 120 €) im Monat; Bonus: ca. 2.000 RMB (ca. 245 €) nach 6 Monaten
  • Urlaub: 6 Tage bezahlter Urlaub beim 6-Monate-Programm
  • Sprachkurs: zweimal pro Woche Mandarin-Sprachkurs (je 3 Unterrichtsstunden à 45 Minuten)
  • einmal pro Monat "Chinese Culture Workshop" (mind. 2 Unterrichtsstunden à 45 Minuten)

Preis ab 1.290 €

Inklusive Leistungen

  • Hin- und Rückflug mit Jahresticket
  • Transfers
  • Unterkunft
  • Verpflegung
  • 4 Orientierungsstage vor Ort
  • Infopaket
  • Betreuung inkl. 24h-Notrufnummer
  • Mandarinkurs
  • Teilnahmezertifikat
  • Lohn: ca. 1.000 RMB im Monat
  • Bonus: ca. 2.000 RMB

Exklusive Leistungen

  • Visumsgebühr
  • Polizeiliches Führungszeugnis (ca. 13 €)
  • Ärztliche Untersuchung (ca. 250 €)
  • Reiseversicherung
  • Persönliche Ausgaben



Interesse an mehr Informationen

i

Dieses Programm wird von AIFS angeboten. AIFS ist ein Reiseveranstalter im Inland


20€ für deine Erfahrungen

Hast du Erfahrungen im Ausland mit dem ein oder anderen Programm der Anbieter bzw. Agenturen auf unser Homepage gemacht? Dann helfe anderen und verdiene dafür noch 20 Euro!

Ideale Kreditkarte fürs Ausland

Top Auslandskrankenversicherung

Auslandskrankenversicherung

Au Pair - Kinderbetreuung im Ausland mit TravelWorks


Copyright © 2018

Projekt zur Motivation von internationalen Bildungsaufenthalten