Einleitung Au Pair

„Auf Gegenleistung“ ist die wörtliche Bedeutung hinter dem französischen Wort „Au Pair“. Übertragen heißt das, dass ein Au Pair bei einer Gastfamilie lebt und zur Gegenleistung die Gastfamilienkinder betreut. Im Vordergrund steht seit jeher der kulturelle Austausch. Die ersten Au Pairs waren vermutlich junge Schweizerinnen aus gutem Hause, die im 19. Jahrhunderts im fremdsprachigen In- und Ausland Kinder betreuten und unterrichten.

Lange Zeit vermittelte in Deutschland ausschließlich das damalige Arbeitsamt Au Pairs ins Ausland. Erst mit einem Gesetz aus dem Jahr 1994 wurde es möglich, dass private Agenturen sich an der Auslandsvermittlung beteiligten.

Eine Umfrage einer großen Reiseversicherung im Jahr 2010 ergab unter 320 deutschen Au Pair Agenturen, dass das Interesse der deutschen Jugendlichen an Au Pair Aufenthalten im Ausland zwischen den Jahren 2005 und 2010 gewachsen ist. In dieser sogenannten Outgoing-Vermittlung verzeichneten die Agenturen gleichbleibend gute Zahlen. Eine Zeitlang als Au Pair im Ausland zu leben ist also für viele junge Leute noch immer ein Traum, der heutzutage auf recht unkomplizierte Weise realisiert werden kann.

Zurück zum Ratgeber

20€ für deine Erfahrungen

Hast du Erfahrungen im Ausland mit dem ein oder anderen Programm der Anbieter bzw. Agenturen auf unser Homepage gemacht? Dann helfe anderen und verdiene dafür noch 20 Euro!

Ideale Kreditkarte fürs Ausland

Top Auslandskrankenversicherung

Auslandskrankenversicherung

Au Pair - Kinderbetreuung im Ausland mit TravelWorks


Copyright © 2018

Projekt zur Motivation von internationalen Bildungsaufenthalten